June 11th, 2021

grün

alle naselang

Надо заметить, что немецкое alle может переводиться не только как "все" или "всЁ" (в значении конца, истощенности: das Geld ist alle (деньги - все (кончились)), ich bin ganz alle (я совсем измотался), но и как "каждый" или "каждые" (о неком множестве):

alle 30 Minuten
- каждые полчаса

alle 6 Monate
- каждые полгода

Wir sehen uns nicht oft. Ungefähr alle sechs Monate.
- Мы видимся не часто. Примерно каждые полгода (каждые 6 месяцев).

auf alle Fälle — на всякий случай (дословно: на все случаи)...

или вот еще, идиома с "носом":

alle naselang - то и дело, каждую минуту, на каждом шагу (дословно: каждую длину носа)))

интересная идея: измерять расстояние не шагами (как в русском) а носами)))

из книги Walter Moers »Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär«:

Der Wald war, ganz entgegen seinem schlechten Ruf, wunderschön. Das Schönste an ihm war, daß er ein ganz normaler Wald war. Es war kein lianendurchwucherter, kaum passierbarer Urwald wie auf der Klabauterinsel, auch kein unnatürliches Tropenparadies mit singenden Blumen und Pflanzen aus Glas wie auf der Gourmetica Insularis, es war einfach ein gesunder Wald, wie er in gemäßigten klimatischen Zonen wächst, mit hohen Tannen und dicken Eichen, schlanken Pappeln und besonders vielen weißgrauen Birken, die alle in so regelmäßigen Abständen wuchsen, als wären sie einzeln von Hand gepflanzt worden. Hier und da ein Beerengebüsch, alle naselang eine Wiesenlichtung mit Margeriten und Fliegenpilzen und einem dicken Klecks Sonnenlicht darauf und viele kleine glasklare Bäche und Tümpel.
grün

(no subject)

fünfter sein

tür auf
einer raus – einer rein
vierter sein

tür auf
einer raus – einer rein
dritter sein

tür auf
einer raus – einer rein
zweiter sein

tür auf
einer raus – einer rein
nächster sein

tür auf
einer raus – selber rein
tagherrdoktor

Ernst Jandl



being fifth

door opens
one out – one in
being fourth

door opens
one out – one in
being third

door opens
one out – one in
being second

door opens
one out – one in
being next

door opens
one out – self in
g’day doctor

by Ernst Jandl